• Prof. Müggenborg
  • Prof. Müggenborg
  • Prof. Müggenborg
  • Prof. Müggenborg
  • Prof. Müggenborg
  • Eingang von Schloß Rahe
  • Schloß Rahe
  • Schloß Rahe
  • Kanzlei Prof Müggenborg
  • Schloß Rahe
  • Statue Schloß Rahe
Kontakt
RA Prof. Dr. jur.
Hans- Jürgen Müggenborg

T +49 (0)241 9367 3300
F +49 (0)241 9367 3310
infonoSpam@rechtsanwalt-mueggenborgnoSpam.de

Einen Imagefilm über das Schloss Rahe können Sie hier sehen.

Die Kanzlei

Die Kanzlei Prof. Müggenborg bietet deutschlandweit Beratung und Vertretung auf den Gebieten des Umwelt- und Technikrechts und dies auf einem hohem rechtswissenschaftlichem Niveau. Davon zeugen eine Vielzahl an Fachpublikationen und Vorträgen und viele zufriedene Mandanten.

Profitieren Sie von den langjährigen Erfahrungen des Kanzleigründers Prof. Dr. Hans-Jürgen Müggenborg, der seit mehr als 21 Jahren Unternehmen auf diesen rechtlich schwierigen und anspruchsvollen Gebieten berät und sie in Verwaltungs- und Gerichtsverfahren unterstützt.

Im Oktober 2016 startete das Team "Die Störfallexperten". Hier hat RA Prof. Müggenborg die wohl besten Köpfe Deutschlands auf dem Gebiet der Störfallvorsorge und der Störfallabwicklung zu einem schlagkräftigen Team geformt. Dieses Team besitzt aufgrund jahrezehntelanger Erfahrungen seiner Mitglieder das notwendige Know How, um eingetretene Störfälle sachkundig abzuwickeln, Unternehmen so zu organisieren, dass den störfallrechtlichen Pflichten entsprochen wird und dass auch Störfallübungen stattfinden. Außerdem berät das Team Vorhabenträger und auf Wunsch auch Genehmigungsbehörden bei der Beantwortung der schwierigen Frage nach den "angemessenen Sicherheitsabständen" zwischen Störfallanlagen und schutzbedürftigen Nutzungen wie Wohngebieten, öffentlich genutzten Gebäuden und Hauptverkehrswegen. Denn diese Frage wird auch das neue Störfallrecht jedenfalls so lange nicht beantworten bis eines Tages eine TA Abstand in Kraft treten wird. Aber auch in der Zwischenzeit wird es unzählige Genehmigungsverfahren geben, in denen die frage rechtssicher beantwortet werden muss. Dabei hilft das Team der Störfallexperten.

Im Oktober 2014 hat RA Prof. Dr. Müggenborg einen weiteren Geschäftsbereich eröffnet, bei dem es um das Thema des Widerrufs von Immobiliendarlehensverträgen durch Verbraucher geht. Dieses Geschäftsfeld wurde allerdings durch eine Gesetzesänderung im Juni 2016 weitgehend beendet, weil der Gesetzgeber das ewige Widerrufsrecht abgeschafft und auf Druck der Banken auf drei Monate begrenzt hat. Zahlreiche Banken hatten in der Vergangenheit fehlerhafte Widerrufsbelehrungen erteilt, so dass die Darlehensverträge oft noch Jahre später widerrufen werden konnten. So konnten Zinsen und eine eventuell gezahlte Vorfälligkeitsentschädigung zurückverlangt werden. Auf der Seite www.widerruf-immobiliendarlehen.de haben Verbraucher die Gelegenheit, die Widerrufsbelehrung ihres Vertrages binnen 24 Stunden kostenlos überprüfen zu lassen. 

Zudem ist Prof. Dr. Müggenborg in der Hochschulausbildung (Honorarprofessor der RWTH Aachen und Lehrbeauftragter der Universität Kassel) und als (Vorstands-)Mitglied in anwaltlichen Interessenvertretungen engagiert.